12.12.2018 – Offene interdisziplinäre Schmerzkonferenz

Am 12.12.2018 findet die nächste offene interdisziplinäre Schmerzkonferenz im Medicum statt.

Diese Fortbildungsveranstaltung für Ärzte wird von den Schmerztherapeuten der Anästhesie OWL Dr. Schäfer und Dr. Terstesse geleitet.

Sie findet regelmäßig jeden 2. Mittwoch im Monat um 16 Uhr auf Ebene 4 (Konferenzräume) im Medicum, Röntgenstraße 16, 32756 Detmold statt.

Im Rahmen der Zertifizierung der ärztlichen Fortbildung der Ärztekammer Westfalen-Lippe werden 4 Punkte angerechnet.

Gerne können auch eigene Patienten von niedergelassenen Kollegen nach kurzfristiger vorherige Absprache vorgestellt werden.


14.11.2018 – Offene interdisziplinäre Schmerzkonferenz

Am 14.11.2018 findet die nächste offene interdisziplinäre Schmerzkonferenz im Medicum statt.

Diese Fortbildungsveranstaltung für Ärzte wird von den Schmerztherapeuten der Anästhesie OWL Dr. Schäfer und Dr. Terstesse geleitet.

Sie findet regelmäßig jeden 2. Mittwoch im Monat um 16 Uhr auf Ebene 4 (Konferenzräume) im Medicum, Röntgenstraße 16, 32756 Detmold statt.

Im Rahmen der Zertifizierung der ärztlichen Fortbildung der Ärztekammer Westfalen-Lippe werden 4 Punkte angerechnet.

Gerne können auch eigene Patienten von niedergelassenen Kollegen nach kurzfristiger vorherige Absprache vorgestellt werden.

Die nächsten Termine im Überblick:

  • 12.12.2018


10.10.2018 – Offene interdisziplinäre Schmerzkonferenz

Am 10.10.2018 findet die nächste offene interdisziplinäre Schmerzkonferenz im Medicum statt.

Diese Fortbildungsveranstaltung für Ärzte wird von den Schmerztherapeuten der Anästhesie OWL Dr. Schäfer und Dr. Terstesse geleitet.

Sie findet regelmäßig jeden 2. Mittwoch im Monat um 16 Uhr auf Ebene 4 (Konferenzräume) im Medicum, Röntgenstraße 16, 32756 Detmold statt.

Im Rahmen der Zertifizierung der ärztlichen Fortbildung der Ärztekammer Westfalen-Lippe werden 4 Punkte angerechnet.

Gerne können auch eigene Patienten von niedergelassenen Kollegen nach kurzfristiger vorherige Absprache vorgestellt werden.

Die nächsten Termine im Überblick:

  • 14.11.2018
  • 12.12.2018

12.09.2018 – Offene interdisziplinäre Schmerzkonferenz

Am 12.09.2018 findet die nächste offene interdisziplinäre Schmerzkonferenz im Medicum statt.

Diese Fortbildungsveranstaltung für Ärzte wird von den Schmerztherapeuten der Anästhesie OWL Dr. Schäfer und Dr. Terstesse geleitet.

Sie findet regelmäßig jeden 2. Mittwoch im Monat um 16 Uhr auf Ebene 4 (Konferenzräume) im Medicum, Röntgenstraße 16, 32756 Detmold statt.

Im Rahmen der Zertifizierung der ärztlichen Fortbildung der Ärztekammer Westfalen-Lippe werden 4 Punkte angerechnet.

Gerne können auch eigene Patienten von niedergelassenen Kollegen nach kurzfristiger vorherige Absprache vorgestellt werden.

Die nächsten Termine im Überblick:

  • 10.10.2018
  • 14.11.2018
  • 12.12.2018

Willkommen im Team!

Wir freuen uns ab dem 01.08.2018 unsere drei neuen Auszubildenden zur medizinischen Fachangestellten Katharina Pettschenko,  Isabel Borgstedt und Chaima Ben Ayed begrüssen zu dürfen.



Wir gratulieren!

Wir können gleich dreimal zur bestandenen Prüfung gratulieren. Unsere Auszubildenden Nelli Kalashyan, Veronika Smoljancuk und Madelaine Rohde haben im Juni 2018 erfolgreich ihre Prüfung bestanden, und damit die Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten beendet. Madelaine Rohde wird bei uns als medizinische Fachangestellte weiterbeschäftigt und uns weiterhin tatkräftig im Team unterstützen. Wir bedanken uns für eine schöne Zeit und wünschen allen alles Gute für ihre berufliche Zukunft!



13.06.2018 – Offene interdisziplinäre Schmerzkonferenz

Am 13.06.2018 findet die nächste offene interdisziplinäre Schmerzkonferenz im Medicum statt.

Diese Fortbildungsveranstaltung für Ärzte wird von den Schmerztherapeuten der Anästhesie OWL Dr. Schäfer und Dr. Terstesse geleitet.

Sie findet regelmäßig jeden 2. Mittwoch im Monat um 16 Uhr auf Ebene 4 (Konferenzräume) im Medicum, Röntgenstraße 16, 32756 Detmold statt.

Im Rahmen der Zertifizierung der ärztlichen Fortbildung der Ärztekammer Westfalen-Lippe werden 3 Punkte angerechnet.

Gerne können auch eigene Patienten von niedergelassenen Kollegen nach kurzfristiger vorherige Absprache vorgestellt werden.