Für Patienten

Wichtiges zum OP-Termin

Bei Ihnen ist in Kürze eine ambulante Operation vorgesehen. Sie / Ihr Kind kommen zum Eingriff in die Praxis und schlafen bereits in der darauf folgenden Nacht wieder zu Hause.

Wir Narkoseärzte sind für Ihre Sicherheit verantwortlich und dafür, dass Sie während des Eingriffs und danach möglichst wenige Unannehmlichkeiten haben.

Vielleicht machen Sie sich Sorgen wegen der Narkose? Dies ist verständlich, denn kein Eingriff und keine Narkose ist ohne jedes Risiko. Wir und unsere operierenden Kollegen möchten, dass Sie sich bei uns sicher und geborgen fühlen.

logo_sichere_narkose

Narkose in sicheren Händen

In Deutschland werden innerhalb eines Jahres rund 12 Millionen Anästhesien durchgeführt. Rund 20.000 Fachärzte für Anästhesiologie sorgen hierzulande für einen reibungslosen Verlauf operativer Eingriffe. mehr

Sie können mit Ihrem Verhalten dazu beitragen, dass der geplante Eingriff möglichst komplikationslos verläuft. Hier finden Sie in kurzen Stichpunkten, wie Sie zu einer geglückten Operation beitragen können:

Vor dem Eingriff

  • 6 Stunden vor der Operation nicht essen (auch kein Kaugummi oder Bonbon)
  • Bis zu 2 Stunden vor der Operation dürfen Sie klare Flüssigkeiten (Tee, Wasser) trinken.
  • Falls Sie regelmäßig Medikamente einnehmen (z.B. Marcumar oder Aspirin), sprechen Sie bitte unbedingt mit Ihrem Hausarzt und dem Narkosearzt!
  • 6 Stunden vor der Operation nicht rauchen.
  • Bitte vorher duschen oder baden, kleiden Sie sich bequem (z.B. Jogginganzug)
  • Bitte entfernen Sie Make-up und Nagellack, lose Zahnprothesen und Kontaktlinsen.
  • Ringe, Schmuck und andere Wertsachen lassen Sie bitte zu Hause.
  • 14 Tage vor und auch nach dem Eingriff nicht impfen lassen – falls erforderlich, bitte unbedingt Rücksprache mit Ihrem Arzt halten.

Für zu Hause vorbereiten:

  • Leichte Kost
  • Je nach Eingriff, Eis zum Kühlen und Lagerungshilfen
  • 2 Kühlakkus, falls eine Entfernung der Weisheitszähne erfolgen soll

Zum Eingriff

Bitte pünktlich zur vereinbarten Zeit erscheinen und mitbringen:

  • Chipkarte und aktuellen Überweisungsschein
  • Unterarmgehhilfen, falls eine Operation am Knie ansteht

24 Stunden nach dem Eingriff

  • Sie werden nach der Operation einige Stunden überwacht.
  • Danach bitte nicht selbst Auto fahren und auch nicht ohne Begleitung in einem öffentlichen Verkehrsmittel.
  • Lassen Sie sich bitte von einer Begleitperson abholen oder nehmen Sie ein Taxi.
  • Treffen Sie keine wichtigen Entscheidungen.
  • Arbeiten Sie nicht an laufenden Maschinen.
  • Trinken Sie keinen Alkohol und rauchen Sie möglichst nicht.

Zu Hause

  • Wer kümmert sich um Sie?
  • Häusliche Betreuung ist für die ersten 12 – 24 Stunden unbedingt erforderlich!
  • Kinder am OP-Tag in der Wohnung nicht ohne Aufsicht lassen!
  • Jetzt dürfen Sie vorsichtig etwas essen und trinken.
  • Bei Schmerzen dürfen Sie das mitgegebene oder verordnete Schmerzmittel einnehmen.

Bitte melden Sie sich bei folgenden Anzeichen oder Komplikationen

  • Außergewöhnliche Schmerzen
  • Blutungen
  • Fieber
  • Erschwerte Atmung
  • Oder falls es aus Ihrer Sicht erforderlich sein sollte.

Unser Praxisteam beantwortet Ihnen gerne weitere Fragen.